Beiträge

JenaZeit WirFahrenZusammen - „Deine Stadt – Deine Mobilität“,

"Deine Stadt - Deine Mobilität" - das war das Motto einer Veranstaltung im historischen Rathaus am 14. Februar. Eingeladen hatten dazu Mitglieder des Bündnisses WirFahrenZusammen, das sich aus Menschen der Klimabewegung und Beschäftigten des Nahverkehrs zusammensetzt. Forderungen sind u.a. bessere Arbeitsbedingungen und Investitionen in den ÖPNV. Hier erfahrt ihr, was es damit auf sich hat und auch wie die derzeitigen Abreitsbedingungen der Beschäftigten beim Jenaer Nahverkehr aussehen.

Präsentiert von:

Zuerst gesendet: 14. Februar 2024 17:00 Uhr
Hier anhören

JenaZeit "wellcome" in Jena und im Saale-Holzland-Kreis

Die Bürgerstiftung Jena Saale-Holzland sucht noch Ehrenamtliche, die als "wellcome-Engel" Familien unterstützen. In dem Beitrag erfahrt ihr, worum es genau im wellcome-Projekt geht.

Präsentiert von:

Zuerst gesendet: 2. Februar 2024 17:00 Uhr
Hier anhören

JenaZeit Über Lebenssinn und wie wir ihn finden können

Es wird philosophisch, denn es geht um gelingendes Leben.

Im Rahmen der Veranstaltung "Wieviel Lebenssinn brauchen wir, um glücklich zu sein? Vorschläge für eine Sinn-Diät" des Mittwochkreises haben wir mit der philosophischen Praktikerin Dorothea Höck gesprochen.

Übrigens: Der Mittwochkreis der evangelischen Erwachsenenbildung lädt alle Interessierten ein, vorbeizuschauen.

Präsentiert von:

Zuerst gesendet: 2. Februar 2024 17:00 Uhr
Hier anhören

JenaZeit Auftaktveranstaltung der Initiative Weltoffenes Thüringen

Am 25. Januar 2024 hat sich die Initiative Weltoffenes Thüringen im Historischen Rathaus in Jena zum ersten Mal bei einer Veranstaltung einer großen Öffentlichkeit vorgestellt. »In Sorge um die Demokratie in unserem Land engagieren sich in WELTOFFENES THÜRINGEN Organisationen und Menschen aus dem gesamten Freistaat«, so heißt es im Statement der Initiative. Gesprochen haben wir mit Jenas Oberbürgermeister Dr. Thomas Nitzsche, dem Präsidenten der Bauhaus Universität Weimar Prof. Peter Benz soeiw Dr. Ulrike Lorenz, Präsidentin der Klassik Stiftung Weimar.

Präsentiert von:

Zuerst gesendet: 26. Januar 2024 17:00 Uhr
Hier anhören

JenaZeit Pressekonferenz Theaterhaus - Im Gespräch mit Hannah Baumann

Am  23. Januar fand eine öffentliche Pressekonferenz zur nächsten Spielzeit im Theaterhaus statt. Nicht nur JournalistInnen, sondern auch alle anderen Interessierten, konnten an dieser teilnehmen.

Wir haben mit Hannah Baumann gesprochen. Sie ist Dramaturgin am Theater und hat uns von dem anstehenden Theaterstück "Blut" erzählt, das sich derzeit noch in der Entwicklung befindet.

Präsentiert von:

Zuerst gesendet: 24. Januar 2024 17:00 Uhr
Hier anhören

JenaZeit Das Schreibzentrum der FSU

Was das Schreibzentrum der FSU Jena anbietet und warum kreatives Schreiben auch für wissenschaftliches Arbeiten wichtig sein kann, hat uns Frieda Andrees erzählt. Außerdem gibt es noch direkt eine Schreibaufgabe für euch zum Ausprobieren.

Präsentiert von:

Zuerst gesendet: 24. Januar 2024 17:00 Uhr
Hier anhören

JenaZeit Von Graz nach Jena - Die Malerin Frida Mentz-Kessel

Mit ihrem Vater zog Frida Mentz-Kessel einst von Graz nach Jena. Später studierte sie Kunst - privat, an einer öffentlichen Hochschule war es Frauen nicht erlaubt. 1969 starb sie dann in der DDR. Eine Ausstellung im Stadtmuseum widmet sich der Malerin und Grafikerin.

Präsentiert von:

Zuerst gesendet: 12. Januar 2024 17:00 Uhr
Hier anhören

JenaZeit Bauernprotest in Jena

Schon zum zweiten Mal demonstrierten die Bauern am 10. Januar gegen die Abschaffung von Vergünstigungen bei Kraftstoff- und KFZ-Steuer - vordergründig. Bei der Kundgebung ging es auch viel um andere Themen. Wir ordnen das Gesagte ein.

Präsentiert von:

Zuerst gesendet: 10. Januar 2024 17:00 Uhr
Hier anhören

Stimmen Andre Bauer liest aus “The Dream behind the Wall – Eine Story aus dem Leben eines DDR-Amateurmusikers”

Andre Bauer liest aus seinem Buch “The Dream behind the Wall – Eine Story aus dem Leben eines DDR-Amateurmusikers” Kapitel 17.

Präsentiert von:

Zuerst gesendet: 9. Januar 2024 17:00 Uhr
Hier anhören

JenaZeit Wurden die Bauernproteste in Jena von rechts unterwandert?

Der Thüringer Bauernverband hatte zum Auftakt der Protestwoche nach Erfurt mobilisiert. Doch auch in Jena und anderen Städten blockierten die Bauern Straßen. Mit dabei waren auch Handwerker, Speditionen und Einzelhändler aus der Region. Nicht immer standen da agrarpolitische Forderungen im Fokus. Von "Faulpelzen" und "Genderwahn" war stattdessen mancherorts zu lesen und auch Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Bündnis90/Die Grünen) warnte davor, Extremisten könnten die Proteste für sich vereinnahmen. Wir ordnen die Situation in Jena ein.

Präsentiert von:

Zuerst gesendet: 8. Januar 2024 17:00 Uhr
Hier anhören