Der RABATZ-Blog – verfolgt unsere Projekte

 

Umwelt ist wichtig! Ferienradiokids mit viel Eifer

Alea, Emilia, Max, Jonas, Ada, Lina, Ella und Luise verbrachten eine Woche im Radio OKJ und lernten ganz nebenbei, wie man eine Radiosendung produziert, wieviel Plastik so in den Läden Jenas sinnloserweise verkauft wird, welche Lieblingsmusik die Leute auf der Straße haben, welche Geheimnisse die Haustiere im Film „Pets“ so haben und wie man Flammkuchen bäckt. Hier hört ihr einen Beitrag zum Thema Plastik:

Ali Baba und die Räuberpraktikant*innen

Ali, Khalid, Sabir und Noelle absolvierten ein 4-wöchiges Medienpraktikum bei RABATZ. Unter anderem gestalteten sie eine Radiosendung zum Thema „Digitale Bildung“. Dazu enstand auch die Umfrage:

Moritz in der Litfaßsäule…

… ist ein Kinderbuch und -film; eine Geschichte, die bestimmt die Eltern kennen! Klasse 3d der Westschule führte rund um Moritz ein ganz besonderes Medienprojekt durch: Zuerst lernten die Schüler*innen Interviews führen, am zweiten Tag besuchten sie die Bibliothek und trafen dort Autorin Christa Kozik, die aus dem Buch vorlas und anschließend viele Fragen beantwortete. Ins Schillerhof-Kino ging es am dritten Tag – das besondere: der Film wurde von 35mm analog mit einem besonderen Projektor vorgeführt, dank der DEFA-Stiftung. Zum Schluss berichtete die Klasse über Moritz im Radio OKJ und nahm eine Sendung auf. Puh! Das hat sich gelohnt und Spaß gemacht hat es auch!

6a und 6b stellen ihre Hobbies vor

Die beiden Klassen der RS Stadtroda besuchten RABATZ in der Woche vor den Ferien und hatten viel Spaß bei der Produktion ihrer Radiobeiträge und auch bei einem kleinen Spiel rund um das Thema Radio. Könnt Ihr gern selbst ausprobieren, meldet euch an! rabatz@radio-okj.de

ROCCA verändert die Welt

Die Klasse 7r1 hat im Kino im Schillerhof den Film „Rocca verändert die Welt“ angesehen und dazu einen tollen Radiobeitrag erstellt. Hört selbst einen kleinen Auszug:

Gäste aus San Marcos

Unsere Gäste haben gemeinsam mit Schüler*Innen der Lobdeburgschule eine bilinguale Sendung über Migration, Bildung, Legenden und Musik aufgenommen. Außerdem haben sie auch Leute auf der Straße gefragt, was sie über unsere Partnerstadt so alles wissen. Hört selbst:

Schülerpraktikum der Swaggang ♥

Wir machen ein dreiwöchiges Praktikum im Radio Okj und sind nun in unserer letzten Woche. Bis jetzt haben wir gelernt, wie man eine Radiosendung erstellt und was man dabei alles beachten muss. Von Umfrage bis zu Interviews haben wir alles ausprobiert.

Zwar war das Erstellen einer Sendung nicht immer leicht, aber über das Endprodukt haben wir uns umso mehr gefreut. Besonders viel Spaß hatten wir dabei, einen eigenen Jingle zu erstellen, der am Schluss echt Gucci war.

Also, für euch Schüler, die einen Praktikumsplatz brauchen, hier ist es ziemlich nice.

Wir verlinken euch mal unseren Jingle und einen Beitrag aus unserer Sendung.

Tschau Kakao

Hörspiel statts Fortnite

Stell Dir vor, Du landest auf einer Insel, ganz so wie bei Fortnite. Doch Du bist unterwegs, um als Abenteurer die Insel zu erforschen, fremde Dinge und Menschen zu entdecken. Waffen gibt es keine. Probier es aus, es ist Deine ganz eigene Geschichte! Die SchülerInnen der Klasse 6 des A-R-Gymnasiums haben genaus dies hier im OKJ ausprobiert.

 

Die Klasse 6b im OKJ !

Hallo, wir sind Lea und Jocelyn.
Wir sind vom Dokumentations-Team.
Das heißt, wir müssen Fotos, Videos, Interviews machen.
Unter anderem sind auch ein paar Schnapschüsse entstanden.
Der Rest der Klasse macht eine Radiosendung auf dem Sender „OKJ“.
Wir bedanken uns für die schöne Zeit im OKJ,
liebe Grüße Lea und Jocelyn

Die Klasse 6A im RADIOKJ

Die Klasse 6a war am Dienstag den 26.03.19 und am Mittwoch den 27.03.19 im RADIOKJ.
Wir haben uns in verschiedene Gruppen aufgeteilt:

Das Technikteam arbeitet an Schnitt und Ton.
Die Fotos und die Interviews hat das Dokuteam gemacht.
Das Moderationsteam redet über die Themen:187 und Artikel13, welche die anderen Gruppen erarbeitet haben.
Inhalte und Umfragen hat das Redaktionsteam gemacht.
Die Musikredaktion hat die Musik rausgesucht.
Aufgaben und Hinweise hat das Organisationsteam gegeben.
Uns hat es sehr Spaß gemacht!