Das Radioprojekt „Come together“ bringt Generationen zusammen. In jeder Sendung sprechen jung und alt über die verschiedensten spannenden Themen!

Und dabei sind keine Grenzen gesetzt, diese Jahr sprachen wir über Leidenschaften wie Literatur, Fußball, Theater und Musik, aber auch über anderes wichtiges, wie Identität oder Ankommen. Mit viel Spaß und unserer mobilen Radiotechnik führten wir die Gespräche an unterschiedlichen Orten, wie dem Cafe Grünowski, der Distelschenke oder dem Platz vor dem Phyletischen Museum.

Das waren 2021 unsere Gäste:

Lisa und Astrid sprachen über Identität und die  LGBTQIA+-Community.

 

Volker, Gerhart und Ruth erzählten Henrik und Ben von ihrer Jugend.

 

Marie und die Ortsteilbürgermeisterin Rosa Haschke unterhielten sich über Jena-Ost.

 

 

Henni und Caspar führten ein Gespräch über Freiräume mit Ines Morgenstern, der Vorsitzenden des Jugendausschusses der Stadt Jena.

 

Lutz und Jule tauschten sich über Literatur und Bücher aus.

 

Franzi und Almuth sprachen über ihre Liebe zum Theater und die Faszination in andere Rollen zu schlüpfen.

 

Justus und Volker redeten über Musik hinter der Bühne.

 

Die Chinesinnen Yang und Hong erzählten darüber, wie es für sie war in Deutschland anzukommen.